Hotel Schloss Seefels Geschenk-Idee für Genießer
 

Rezepte aus der Seefelsküche

Kärntner Reindling

Rezept von Küchenchef Richard Hessl

Kärntner Reindling

Zutaten

Zutaten Teig:
500 g glattes Mehl, 1 Würfel Germ, 130 ml Milch, 200 g zimmerwarme Butter, 200 g brauner Zucker, 3 Eier, 1 Prise Salz, 2 Stk Vanilleschoten

Zutaten Füllung:
100 g Zucker, gemahlener Zimt nach Geschmack, 120 g zerlassene Butter, 60 g Rumrosinen, 100 g gehackte Nüsse (Walnüsse oder Haselnüsse), zerlassene Butter und Zucker für die Form

Zubereitung:
Die Milch in einem kleinen Topf lauwarm machen. Die Vanilleschoten auskratzen und dazugeben. Nun den Zucker, die Germ und etwa 3 Löffel vom Mehl einrühren und einen glatten Vorteig herstellen. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort cirka 25 Minuten gehen  lassen.
In der Zwischenzeit eine Gugelhupfform mit der Butter auspinseln und gut mit Zucker ausstreuen damit der Reindling später nicht kleben bleibt.

Nun in einer Rührschüssel das restliche Mehl, die Butter, den Zucker, die Eier, das Salz und den Vorteig zu einem glatten Teig verkneten.  An einem warmen Ort circa 1 Stunde gehen lassen. Dann kurz kneten und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Nun den Teig nochmals kurz kneten und mit dem Rollholz anschließend circa 0,5 cm dick ausrollen. Die Fülle gleichmäßig darauf verteilen. Jetzt den Teig wie eine Roulade einrollen, die Enden durch Zusammendrücken verschließen und in die Gugelhupfform einlegen.

Im Rohr bei 170° C cirka 40-45 Minuten backen. Mit einem Holzspieß einstechen. Wenn nichts kleben bleibt, ist der Reindling fertig. Sofort auf einen Teller stürzen und auskühlen lassen.

DOWNLOAD REZEPT (PDF) »

Telefon-AnfrageOnlinebuchung
Ankunft:
Abreise:
Jetzt anfragen
Social-Media Wall