Das Seefels weiß, was Gäste wollen:

Die neue Udo Jürgens-Turm Suite mit 55 einzigartigen Wohntraum-Quadratmeter mit Wörthersee-Blick.

Zum 150-jährigen Jubiläum schenkt das 5-Sterne-Hotel Schloss Seefels der Turm Suite ein neues Design. Architektin Edeltraud Troger kleidet den historischsten Teil des Schlosses zu Ehren des gerne gesehenen Gastes Udo Jürgens neu ein.

Pünktlich zum Beginn der Sommersaison ist das Schmuckstück fertig und glänzt mit Manufaktur-Juwelen von der Treca-Matratze aus Paris über Einzelmöbelstücke von der Wiener Einrichtungswerkstätte Kroupa bis zur Tapete in einzigartiger Metalloptik mit matten und glänzenden Effekten in Gold und Silber von „Wohnen mit Stil“. Die absolute Novität über zwei Etagen mit Master Bedroom, Seeblick, Schloss-Frühstück, Gourmet-Abendmenü und der Seefels Verwöhn-Garantie ist ab € 249,- pro Person und Nacht buchbar.

Einzelmöbelstücke von der Wiener Einrichtungswerkstätte Kroupa
Einzelmöbelstücke von der Wiener Einrichtungswerkstätte Kroupa
Master-Bett mit Haute Couture Matratze von Treca Paris
Manufaktur-Juwel, Perlmutt schimmerndes kunstvoll tapeziertes Master-Bett

Das Relais & Châteaux Hotel Schloss Seefels feiert in diesem Sommer drei Jubiläen und schenkt der Turm Suite im historischsten Teil des Hauses aus diesem Anlass ein neues Design zu Ehren von Udo Jürgens. Der Stil beeindruckt durch Glas, Chrom, Veloursstoffe und reduzierte Farben in Grau, Weiß und Silber. Die von Architektin Edeltraud Troger designten Möbelstücke werden von der Wiener Einrichtungswerkstätte Kroupa ausgeführt. Geschäftsführer Thomas Kroupa hat Udo Jürgens im Jahr 1992 live im Drop In, damals die Nobel-Discothek am Wörthersee und heute das Felsen Spa des Hotels, am Klavier erlebt. Nun ist er gemeinsam mit seinem Bruder Michael Kroupa der Schöpfer der exklusiven Möbelstücke der einzigartigen Turm Suite „Udo Jürgens“ mit Seeblick im 5-Sterne-Hotel.

Vom Entrée mit der Platin Record über das von Udo Jürgens handsignierte Bild über dem Sideboard im Living Room bis zu den Gold Records über der Treppe zum Master Bedroom begleiten Erinnerungen an den Komponisten, Pianisten und Sänger Udo Jürgens „Chérie“ und ihre Begleitung hinauf in den Master Bedroom. Auf dem Glas des Treppengeländers erklingen sichtbar die Noten:

Merci.
Merci.
Merci.
Für die Stunden Chérie.

Über die luftig-leichte Glastreppe im Master Bedroom angekommen folgt dem Staunen die Ekstase. Außerordentlich, überwältigend, genial und in Worten nur schwer zu beschreiben, was die Gäste im 6 Meter hohen Turm sehen: Durch die Fenster hindurch den See, der wie ein funkelndes Sternenmeer glitzert. Direkt vor dem Fenster das in Perlmutt schimmernde und in Rauten-Optik kunstvoll tapezierte Master-Bett. Die Traummaße: 2,20 m x 2,20 m x 75 cm. Die Haute Couture-Matratze vom Pariser Hersteller Treca für das „Savoir dormir à la francaise“. Und „La Toilette“, die zum „Logenplatz“ avanciert.

Glasfliesen und Spiegelflächen geben der Ablenkung vom Blick auf den Wörthersee keine Chance. Er ist so anziehend, dass sich Minuten zur Ewigkeit ausdehnen. In der Turm Suite „Udo Jürgens“ sind die Gäste dem Himmel ein Stück näher und genießen das Gefühl, (wie) ein Star zu sein. 

Die Turm Suite „Udo Jürgens“ ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet und im Jubiläumssommer ab € 249,- pro Person und Nacht mit Schloss-Frühstück, Gourmet-Abendmenü und Seefels-Verwöhngarantie buchbar.

designten Möbelstücke von Architektin Edeltraud Troger
Die Haute Couture-Matratze vom Pariser Hersteller Treca für das „Savoir dormir à la francaise“.
„La Toilette“, die zum „Logenplatz“ avanciert
Luftig-leichte Glastreppe die in das Master Bedroom führt